Kleine Hoppse

Betreuungskonzept

 

Die „Kleine Hoppse“ ist eine Krabbelstube, in der bis zu 10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut werden können.
Sie befindet sich im Nordend, im Herzen Frankfurts.
Unsere Krabbelstube möchte den Kindern ermöglichen, sich selbst und ihre Umwelt mit allen Sinnen zu erkunden, erfahren und zu erobern. Sie können sich selbst ausprobieren und ihre motorischen, kognitiven, kreativen und sozialen Kompetenzen ausbilden.
Für uns stehen die Kinder mit ihrer Einzigartigkeit im Mittelpunkt. Es ist uns wichtig jedes Kind in seiner Komplexität wahrzunehmen, mit all seinen Gefühlen, Fähigkeiten und Bedürfnissen, seiner aktuellen Lebenssituation und seinem sozialen Umfeld, sowie im Kontext seines sozialen und kulturellen Hintergrundes.
Wir holen die Kinder da ab, wo sie sind und begleiten sie auf ihrem individuellen Weg in die Welt.
Da wir uns als Erweiterung der Familie verstehen, ist es uns besonders wichtig eine familiäre Atmosphäre abzubilden. Grundlage hierfür sind vertrauensvolle, stabile, tragfähige Beziehungen zu den Kindern und Eltern. Uns ist bewusst, dass dies ein stetiger Prozess ist, der vor allem in der Altersgruppe von 1-3jährigen besonderer Zuwendung bedarf, da es für viele Kinder und Eltern das erste Mal eine längere Trennung voneinander bedeutet.

 

Leitung

Thorsten Burschel
Pädagogische Leitung 

 

 

 

 

 

Anfahrt

Sandweg 137 H
60316 Frankfurt am Main

 

 


Öffnungszeiten

Täglich 7:30 - 17:00 Uhr

 


Kontakt

hoppse@hoppetosse-ffm.de