Über uns

 

„Meine Freiheit endet da, wo die Freiheit des Anderen beginnt.“

 

Diesen Satz und die Idee dahinter im Verhalten der Kinder zu verankern, ist das Leitziel der Hoppetosse. Das heißt, wir versuchen den Kindern die Einsicht zu vermitteln, dass Freiheit immer ein gemeinschaftlicher Prozess ist, der nur funktioniert in Verbindung mit der Bereitschaft, soziale Verantwortung zu übernehmen. Dabei haben wir uns zum Ziel gesetzt den Kindern eine Betreuungsstätte zu bieten, die mit wenig autoritärem Überbau und viel Empathie jedes einzelne Kind auf seinem Weg in die Welt begleitet. Kinder sollen in unseren Einrichtungen lernen, Regeln des Zusammenlebens im offenen Umgang miteinander und ihren Betreuern ohne Druck aber mit viel „weicher Führung“ kennen- und anwenden zu lernen.